Rote Flecken auf der Haut ohne Juckreiz

Rote Flecken auf der Haut ohne Juckreiz sind oft ein Symptom für mögliche Erkrankungen. Die Ursachen für die roten Flecke auf der Haut können sowohl virale oder bakterielle Erreger, als auch Irritationen oder Abwehrreaktionen sein.

Definition: Hautausschlag

Rote Punkte auf der Haut, Flecken am Körper, Pusteln mit oder ohne Flüssigkeitsentwicklung – Hautausschlag kann verschiedene Erscheinungsbilder haben. Was die Erscheinungsbilder gemeinsam haben ist die Verfärbung der Haut – ob nun lokal begrenzt oder über den Körper verteilt. Manchmal ist auch mit Strukturveränderungen, wie Schwellungen oder Schuppenbildung zu rechnen. Meistens ist die Haut bei einem Hautausschlag gerötet.

Ein akut auftretender Hautausschlag wird auch Exanthem genannt. Er stellt für sich keine Erkrankung dar, sondern ist eher als Symptom zu sehen. Eigentlich ist ein Hautausschlag immer eine Abwehrreaktion des Körpers. Wenn das Exanthem über den ganzen Körper verteilt auftritt, ist eher mit einem allgemeinen Grund zu rechnen. Befindet sich das Exanthem nur lokal begrenzt unsymmetrisch an einer Körperseite, ist oft ein lokales Problem die Ursache.

Rote Flecken auf der Haut ohne Juckreiz

Hautausschlag ist häufig mit einem mehr oder minder starken Juckreiz verbunden. Das ist jedoch nicht zwingend so. Zudem ist die Ausprägung des Juckreizes bei Betroffenen von Person zu Person oft verschieden. Während bei dem einen Betroffenen der Juckreiz sehr stark empfunden wird, nimmt der andere ihn kaum wahr.

Mögliche Ursachen für rote Flecken auf der Haut ohne Juckreiz

Ursache: Infektionskrankheiten der Haut

Hautpilze wie Malassezia furfur sind weit verbreitet. Sie können einen oft schuppigen Hautausschlag hervorrufen. Malassezia furfur ruft das seborrhoische Ekzem hervor, das oft am Haaransatz oder den Nasenflügeln schuppige Hautrötungen hervorruft, die nicht immer von Juckreiz begleitet sind.

Eine häufige Erkrankung im Säuglingsalter ist eine Windeldermatitis. Sie ist auch als ‚wunder Po‘ bekannt. Die Ursache liegt zunächst im feuchtwarmen Windelklima und den hautreizenden Inhaltsstoffen des Urin. Aber auch übertriebene Hygiene kann eine Ursache sein. Oft spielen Pilze und Bakterien ebenfalls eine Rolle.

Ursache: allgemeine Infektionen

Der Storchenbiss ist eine rote und unregelmäßige Hautverfärbung, die sich bei fast der Hälfte der Neugeborenen von Geburt an befindet. Meist verschwindet dieser rote Fleck auf der Haut innerhalb der ersten Lebensjahre und verursacht im Falle, dass er nicht juckt, keine Beschwerden.

Masern sind eine hochinfektiöse Viruserkrankung, die nicht nur mit Fieber und grippeähnlichen Symptomen, sondern auch mit roten Flecken auf der Haut einhergeht. Meistens treten die roten Flecken zuerst hinter den Ohren auf, von wo sie sich über den ganzen Körper verbreiten. Sie färben sich nach und nach dunkler und verblassen schließlich. Die roten Flecken auf der Haut bei Masern jucken nicht.

Die Borrelliose wird durch Zecken übertragen. Typisches Symptom ist die sogenannte Wanderröte. Dieser ringförmige Ausschlag entsteht rund um den Zeckenbiss und wird kreisförmig immer größer. Er tritt in der ersten Phase der Borrelliose auf und juckt im Normalfall nicht.

Auch bei pfeifferschem Drüsenfieber können nicht juckende rote Flecken am Körper auftauchen. Die Wahrscheinlichkeit für rote Flecken ohne Juckreiz ist zwar sehr gering, ähnelt aber mit ihrer Optik dem Hautausschlag bei Kinderkrankheiten wie Masern oder Scharlach – pustelig, fleckig oder mit Bläschen.

Aber auch weitere Infektionskrankheiten wie das HIV-Virus, die Gürtelrose, verschiedene Tropenkrankheiten und andere Infekte können rote Pickel hervorrufen, die nicht unbedingt mit Juckreiz kombiniert sein müssen. Gerade bei Kleinkindern kann fast jede Infektion mit Fieber rote Flecken am Bauch ohne Juckreiz hervorrufen.

Ursache: weitere Erkrankungen

Die Autoimmunerkrankung SLE oder Systemische Lupus Erythematodes geht mit einem charakteristischen Hautausschlag im Gesicht einher, dem Schmetterlingserythem. Es breitet sich über die Nasenflügel aus und juckt meistens nicht. Zusätzlich können weitere Ausschläge und somit weitere rote Flecken am ganzen Körper auftreten.

Akne ist die häufigste Hauterkrankung. Akne ist sehr vielfältig in der Ausprägung und der Stärke. Eine leichte Akne kann sich durchaus in nicht juckenden roten Pünktchen auf der Haut äußern.

Ursache: Einnahme bestimmter Medikamenten

Es gibt diverse Medikamente, die Hautausschläge auslösen können, wenn man sie einnimmt – selbst, wenn keine Allergie dahintersteckt. Meistens zeigt sich der Hautausschlag dann eine bis zwei Wochen nach dem Beginn der Einnahme – durchaus auch dann, wenn die Einnahme schon beendet ist. Besonders oft sind hier Antibiotika betroffen, aber auch Antirheumatika, Antiepileptika, Krebsmedikamente, Gerinnungshemmer und andere können solche Symptome hervorrufen.

Ursache: Unverträglichkeiten

Allergien und allergische Reaktionen sowohl auf Lebensmittel als auch auf Fasern in der Bekleidung oder Inhaltsstoffen von Kosmetik können sich ebenfalls auf der Haut niederschlagen. Nesselfieber ist nicht nur mit deutlichen roten Flecken, sondern auch mit Juckreiz verbunden. Aber es können auch rote Pünktchen am Körper entstehen, die nicht jucken. Bei einer Allergie ist immer das Immunsystem beteiligt.

Neben einer Allergie kann auch eine Überempfindlichkeit die roten Punkte hervorrufen. In Kosmetika enthaltene Duftstoffe oder andere Wirkstoffe, Reinigungsmittel oder einfach Schadstoffe können das Exanthem auslösen.

Auch Sonneneinstrahlung und zu viel Sonne kann zu roten Flecken auf der Haut führen, die nicht jucken, selbst, wenn noch lange kein Sonnenbrand entstanden ist. Diese Flecken können am Körper oder im Gesicht auftreten, oft genau dort, wo die Sonne auf die Haut getroffen ist, also zum Beispiel als rote Flecken am Arm ohne Juckreiz und im Gesichts- und Dekolletébereich.

Ursache: Stress

Ein nicht zu unterschätzender Grund für Dermathosen ist Stress oder psychischer Druck. Bei Erwachsenen sind es oft kleine rote Punkte auf der Haut im Gesicht, die durch Stress entstehen, bei Kleinkindern eher rote Flecken am Bauch ohne Juckreiz.

Sonstige Ursachen für rote Flecken auf der Haut ohne Juckreiz

Bei empfindlicher Haut kann ein Hautausschlag auch einfach mal durch einen kratzigen Wollpullover oder andere mechanische Reizungen hervorgerufen werden. Dann wechselt man einfach das Kleidungsstück und die Sache erübrigt sich.
Brennnesseln, Disteln, Insektenstiche oder ähnliche Reizungen können ebenfalls zu roten Pünktchen führen, die aber meistens von selber wieder verschwinden.

Wann zum Arzt?

Einen Arzt, im Zweifelsfall zunächst den Hausarzt, sollte man dann aufsuchen, wenn die roten Flecken nicht wieder weggehen. Wenn sie sehr plötzlich oder sehr heftig auftreten.
Besonders wenn Kinder betroffen sind, sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden. Vor allem wenn die Flecken von anderen Symptomen wie Atemnot oder hohem Fieber begleitet werden ist der Arztbesuch dringend vorzunehmen.

Ärztliche Diagnose bei nicht juckendem Hautausschlag

Erhebung der Krankengeschichte

Der Arzt wird zunächst im Rahmen der Anamnese, des Vorgesprächs, einige Fragen stellen:

  • Wann ist der Ausschlag zuerst aufgetreten?
  • Wie sah er da aus?
  • Haben Kontaktpersonen ebenfalls Ausschlag?
  • Gibt es weitere Symptome wie Fieber, Abgeschlagenheit oder anderes?
  • Werden Medikamente eingenommen? Wenn ja: Welche?
  • Wie sieht es mit Lebensmitteln aus – hat sich in der Ernährung etwas geändert?
  • Werden neue Kosmetika verwendet?
  • Hat sich das berufliche Umfeld geändert?

Und bei Bedarf noch weitere Fragen.

Körperliche Untersuchung

Im Rahmen einer körperlichen Untersuchung wird der Arzt den Ausschlag betrachten und eventuell ausmessen. Interessant ist, ob der Ausschlag nur im Gesicht auftritt oder auch über den Körper verteilt ist. Handelt es sich um einzelne rote Flecken am Arm ohne Juckreiz oder um eine großflächige Rötung? Sind es rote Flecken am Körper ohne Juckreiz? Bei der Untersuchung verwendet der Arzt eventuell ein Auflichtmikroskop.
Je nach Verdacht des Arztes wird er eventuell weitere Untersuchungen wie einen Allergietest oder auch die Entnahme von Gewebeproben einleiten.

rote Flecken auf der Haut ohne Juckreiz

Behandlung: rote Flecken auf der Haut ohne Juckreiz

Ursache beheben

Da Dermathosen ohne Juckreiz eigentlich immer durch eine Ursache ausgelöst entstehen, ist die erste Maßnahme, die Ursache auszuschalten. Das kann die Therapie bei einer Erkrankung sein, das Vermeiden der auslösenden Medikamente, Nahrungsmittel oder Kosmetika oder auch eine neue Lebensführung, die weniger von Stress geprägt ist.

Vorbeugung durch die richtige Hautpflege

Zusätzlich kann eine leichte Hautpflege, die vor Austrocknung der gereizten Haut schützt und auf Duftstoffe verzichtet, unterstützend hilfreich sein.

Fazit

Die Gründe für rote Flecken auf der Haut ohne Juckreiz sind verschieden und meist auf mögliche Erkrankungen zurückzuführen. Der Hautausschlag ist ein Indiz dafür, dass sich die Haut gegen etwas wehrt. Diese Abwehrreaktion des Körpers sollte nicht vernachlässigt, und von einem erfahrenen Arzt behandelt werden.

Kommentar hinzufügen